Neues von der Keshe Stiftung – Wie Freie Energie Dein Leben verändern wird

.

Chaos vermeiden – Dein Recht auf Freie Energie!

.

Freiheit, Frieden, keine Kriege mehr, weniger Krankheiten, kein Hungern, kostenlose Energie & Strom, keine Abhängigkeit von Benzin und Öl, keine Kosten für Heizung, sauberes Wasser, saubere Luft, keine Atomenergie mehr, so schaut die Welt in der Zukunft aus. Bitte schau Dir dieses Video an und teile es mit deinen Freunden und Bekannten. Zeit um die globale Verblendung zu beenden, es ist Zeit um zu erwachen!
.

Deine Regierung, die Medien und die großen Konzerne wollen diese Veränderung nicht. Sie möchten, dass Du in einer Abhängigkeit lebst, lass Dich davon nicht beirren. Schaue Dir die Fakten genau an, und wähle die richtige Zukunft für Dich und Deine Kinder.

.

Erfahre mehr unter: http://www.keshefoundation.org

Leite diese Informationen bitte auch an Deine Freunde, Verwandte und Bekannte weiter!

.

.

Fundamentaler Wandel! Ein galaktischer Wetterbericht klärt auf

Ein Update zum Artikel des Galaktischen Sommers

.

Die Veränderungen auf der Erde kommen nicht von alleine.  Sie geschehen stets und immer im “Ganzen”. Ausgelöst von unserer Galaxie, bis hin zur Sonne und alle Planeten in unserem Sonnensystem. Der folgende Film klärt nach dem “Galaktischen Wetterbericht” einmal auf, dass sich das Wetter auf der Erde stets durch galaktische Veränderungen und durch starke Sonnenflecken verändert.

.

.

Bitte lernen Sie auch, was das für Folgen auf die Weltmärkte hat!

.

.

Goldständer Tipp:

Lernen Sie mehr über dieses verblüffende Thema! Bitte lernen Sie alles über den Galaktischen Sommer 

.

Voraussage von Erdbeben in der Zeit vom 22. bis 26. September 2011

Erdbeben / Vulkanausbrüche

Ein Blick in die Zukuft

Drei Bereiche in der Sonnenkorona sorgen in der Zeit vom 22. bis 26. September 2011 für folgende Erschütterungen bzw. mögliche Erdbeben auf unserer Erde:

Erster Bereich: Südliche Hemisphäre 22-27 ° Breitengrad. Die folgeneden Regionen können für starke Erdbeben der Stärke 7,5 zugeordnet werden: Antofagasta-Chile, Kermadec Inseln, Tonga, die südliche Region von Fidschi oder die Region der Osterinseln.

Zweiter Bereich: 56-60 ° nördliche Breite

Dritte und letzter Bereich: 22-26 ° nördliche Breite. Mögliche Magnituden von 6,5 können Erbebeben erzeugen auf: Ryukyu-Inseln, Taiwan, Yunnan-China oder die Myanmar Region.

Ionosphärische Anomalien sind zu sehen über den Süd Japanischen Inseln. Ebenso schwere Werte kann man erkennen über Indien und Mittelamerika.

OLR Anomalien befinden sich in dieser Woche in den folgenden Ländern: Gujarat Indien, Mariana Islands, Christchurch Neuseeland, Arizona / Nevada-Amerika und betroffen ist auch die Süd-Alaska Region.

 

Wissen verknüpfen / Bitte lesen und lernen Sie unbedingt:

Wird wohl nix mit Planet X – mögliche Erdbeben am 27. September 2011

 

.