Das Spiel des Geldes

Wenn Geld aus dem Nichts entsteht

Wann holst Du eigentlich dein Geld ab?

 

Advertisements

3 Kommentare zu “Das Spiel des Geldes

  1. Ein gutes Video, man versteht mal was gesagt wird.
    Bin mal gespannt, wie lange das jetztige Monopoly noch läuft.
    Irgendwann haben „Parkstraße“ und „Schloßallee“ alle Mitspieler „ruiniert“.

    2012 wird ein Jahr der Konkurse werden.

    Wehe denen, die zuviele Schulden gemacht haben, denn sie werden alles verlieren.
    Wehe denen, die zuviel Eigentum gesammelt haben, denn sie werden arm werden.
    Wohl denen, die genügsam sind, denn sie werden gewinnen.
    Wohl denen, die freigebig sind, denn ihnen wird es gegeben.

    LG
    Gucki

    PS: ( Abgewandelte Verheißungen unseres Königs, Christus. )

  2. Warum ist das Geld „an sich“ bereits sündhaft ( mit Schuld belastet ) ???

    Gott: „Weil es der Beweis des Misstrauens gegen mich ist.“
    Ich: „Warum das denn ?“
    Gott: „Ich habe alles geschaffen und Euch gegeben, ohne Gegenleistung.
    Ihr verlangt für alles eine Gegenleistung.
    Ihr vertraut weder Euch selbst, noch mir,
    obwohl ich ständig jeden Mangel ausgleichen würde,
    so wie ich es bisher immer tat.“
    Ich: „Was kann ich tun, was können wir tun ?“
    Gott: „Vertraut Euch, vertraut mir.
    Gebt einander ohne Gegenleistung, nehmt Euch nur was Ihr braucht.
    Geben macht glücklicher und friedlicher als Nehmen.
    Lernt die wahren Werte wieder zu schätzen.“

    LG
    Gucki
    ( Ein Gebetsfragment )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s