Mit dem Zweiten lügt man besser

Manipulation & Bewusstseinskontrolle

Die Kriegshetze gegen den Iran ist unerträglich

Kaum ist Libyen von der NATO platt gemacht und Gaddafi ermordet, geht die Kriegshetze gegen den Iran wieder los. Die Medien verbreiten Panik und Lügen über ein angebliches Atomwaffenprogramm des Iran. Es wird behauptet, Teheran stehe ein Jahr vor der Vollendung einer Atombombe. Nur, das erzählen sie uns schon seit über 15 Jahren und ihre Prognose ist nicht eingetroffen. An vorderster Stelle der Propaganda ist das ZDF – das Zensierte Desinformation Fernsehen, denn mit dem Zweiten lügt man besser!

Das ZDF ging sogar soweit und zeigte mit einer Grafik einen Angriff des Iran auf Israel. Statt Fakten zu bringen erfinden sie Horrorszenarien, um die Meinung der Zuschauer negativ zu beeinflussen und gegen den Iran zu manipulieren.

Dann wiederholte der Korrespondent Christian Sievers wieder die Lüge, Ahmadinejad hätte die Vernichtung Israels angedroht. Dabei weiss doch jeder informierte, das hat der iranische Präsident nie gesagt. Es ist eine falsche Übersetzung. Sie wird durch ständige Wiederholung nicht wahrer.

Text by Freeman

Wissenswertes hierzu, siehe Süddeutsche Zeitung

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Mit dem Zweiten lügt man besser

  1. „Sie wird durch ständige Wiederholung nicht wahrer.“ – Sie wird wirklich nicht wahrer – für die Massen leider aber doch trotzdem „glaubwürdiger“… ein urmenschliches und schon durch Werbespezialisten ausgenutztes Phänomen menschlicher Naivität… -.-

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s