Goldständer sagt Danke!

Danke an alle, die mir als Leser die „Stange“ gehalten haben und sich für die Dinge hinter den Dingen interessieren. 100.000 Besucher haben heute die Statistik geknackt. Im Gemeinwohl habe ich nun seit einem dreiviertel Jahr an diesem Blog gebastelt und gearbeitet. Viel Schweiß und Freizeit wurde geopfert. Tja, und finanziell ist für mich leider nix bei rumgekommen. So ist das… Ach egal! Der Dreckseuro ist ja sowieso nix wert. Jedenfalls hat mich diese „Zeitreise“ schlauer gemacht und mein Bewusstsein ist gewachsen. Es gibt eben Dinge die unbezahlbar sind. Ich hoffe, dass der eine oder andere Goldständer-Leser gerne mitgelernt hat, oder für sich selbst wertvolle, sowie neue Erkenntnisse gewonnen hat!?

Tja, nur schade, dass meine Idee mit dem „Goldständer Experiment“ jetzt nicht mehr so recht hin haut. Seit dem Film „The Thrive“ spendet hier niemand mehr. Der gute Foster Gamble hat jetzt irgendwie das Thema „Freie Energie“ übernommen, und uns allen in der Selbstorganisation einen gewaltigen Strich durch die Rechnung gemacht…

Kopf nicht hängen lassen. Bleibt dran am Goldständer!

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Goldständer sagt Danke!

  1. Nur nicht den Kopf hängen lassen.
    Deine Idee ist brilliant, und wird sich bewähren.
    IIm Moment läuft noch fast alles in sehr privaten Bahnen ab, erst muss es sich bewähren, dann kommt der große Moment, und dann ist es auch nicht mehr aufzuhalten.

    Viele von uns haben z.Teil sehr herbe Erfahrungen hinter sich, diese müssen esrt mal wieder Vertrauen finden, und z.T. aufgebaut werden. Aber die ersten positiven Erfolge sind bereits zu verzeichnen.
    Auch meine eigene Entwicklung schreitet der Vollendung entgegen.

    Eine gesegnete Woche

  2. Hallo Robert (so steht ´s jedenfalls im Impressum)
    Dein Engagement und deine Recherchen die Du auf diesen Seiten uns zu Verfügung stellst sind beeindruckend und bestätigen mich in vielen meiner Ansichten und Vermutungen. Vieles ist vollkommen neu für mich und macht mich teilweise echt sprachlos. Diese Sachen nehme ich zur Kentniss damit mich nicht der Schlag trifft an dem Tag wenn es zur unleugbaren Tatsache und öffentlich wird. Ich habe natürlich selbst schon einen gewissen Entwicklungsprozess hinter mir welcher mir meinen Geist geöffnet hat und mich wohl deswegen auch auf Deine Seiten geführt hat.
    Aber, einige Sachen von Dir sind mir etwas suspekt bzw. verstehe ich nicht wirklich:
    – wie meinst Du das mit den Spenden. Erkläre es doch bitte mit einfachen Worten
    – wenn mann ein Video „voten“ soll oder kann, muss man eine Webadresse angeben. Irgendwie ist eine kostenlos und die anderen kosten 99€ im Jahr. Verstehe ich nicht ich will doch nur bewerten. Außerdem komme ich dann nicht weiter. fehlt da ein „Klick“ oder bin echt zu dumm?
    -Auf Deinen Seiten könnte man seine eigene Werbung stellen. Stellst Du da jede rein oder nur solche die Du passend findest? Sehr heikel!

    Ich denke wenn man wirklich etwas bewirken will in dieser Welt dann muss man erstens verstanden haben um was es geht und dann muss auch authentisch sein. Man muss seinen Worten auch Taten folgen lassen.

    Mach weiter so und machs immer noch besser, ich lese seit ca. 1 Woche jeden Tag Deine Seiten und freu mich immer drauf!

    Viele Grüße

    Mani

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s