Handy-Sucht destabilisiert die Hirn-Chemie

Wer das Smartphone und das Internet zum Zentrum seiner Welt macht, gefährdet sein geistiges Wohlbefinden, lässt eine Studie vermuten: Die Abhängigkeit von diesen Medien geht demnach mit einem problematischen Ungleichgewicht bestimmter Nerven-Botenstoffe im Gehirn einher. Bessert sich das mediale Suchtverhalten, pegelt sich die Hirnchemie wieder ein, berichten die Forscher.

Nachrichten, Spiele, Anrufe und Apps für alles Mögliche – das Multitalent Smartphone hat in den letzten Jahren die Welt erobert und seine Karriere scheint keine Grenzen zu kennen. Ähnliches gilt für andere mobile Mediengeräte und auch für die generelle Bedeutung der Nutzung des Internets. Wie so oft bei Innovationen, kommen auch diese Entwicklungen mit Schattenseiten daher: Vor allem bei jungen Menschen nimmt die Nutzung dieser Medien teilweise problematische Züge an – bei einigen scheint sich das ganze Leben nur noch um Handy und Internet zu drehen.

Das Gehirn von Handy-Süchtigen im Fokus

Im Fokus von Untersuchungen möglicher Folgen stand dabei bisher die Frage, inwieweit sich dies negativ auf das Sozialverhalten der Betroffenen auswirkt. Ein Team um Hyung Suk Seo von der Korea University in Seoul hat nun hingegen untersucht, ob sich Effekte exzessiver Smartphone- beziehungsweise Internetnutzung auch in der Gehirnchemie der Betroffenen abzeichnen.

Die Pilotstudie umfasste 19 junge Männer und Frauen im 16. Lebensjahr, bei denen die Forscher durch einen standardisierten Fragetest eine Internet- oder Smartphone-Sucht festgestellt haben. Die Fragen konzentrierten sich auf das Ausmaß, in dem die Internet- und Smartphone-Nutzung die täglichen Routinen, das soziale Leben, die Produktivität, das Schlafverhalten und die Gefühle beeinflussen. Das Resultat war eine Einstufung mittels einer Punkteskala: „Je höher die Punktzahl, desto schwerer die Sucht“, sagt Seo.

Wie er und seine Kollegen berichten, zeichnete sich bereits im Rahmen dieser Tests ab: Die Abhängigen leiden vergleichsweise häufig unter Depression, Angst, Schlaflosigkeit und impulsivem Verhalten. Als Vergleichsgruppe dienten 19 Probanden der gleichen Altersgruppe, bei denen sich kein Suchtverhalten abgezeichnet hatte. Zwölf der süchtigen Jugendlichen erhielten im Rahmen der Studie neun Wochen lang eine Verhaltenstherapie, um das Ausmaß ihres problematischen Verhaltens einzudämmen.

Kritisch verschobene Gleichgewichte

Um Einblicke in die Hirnchemie der Probanden zu gewinnen, führten die Wissenschaftler Untersuchungen mittels der sogenannten Magnetresonanzspektroskopie (MRS) durch. Durch dieses Verfahren lassen sich bestimmte biochemische Substanzen im lebenden Gewebe identifiziert und quantifizieren. Im Fokus der Forscher standen dabei zwei  Neurotransmitter, die bei der Kommunikation zwischen Nervenzellen und Hirnbereichen eine wichtige Rolle spielen: Die γ-Aminobuttersäure (GABA) und Glutamat (Glx). Frühere Studien haben gezeigt, dass GABA an der visuellen und motorischen Kontrolle und der Regulation verschiedener Gehirnfunktionen, einschließlich von Angstzuständen, beteiligt ist.

Die Ergebnisse der Hirnscans ergaben: Im Vergleich zur Kontrollgruppe war bei den Smartphone- und Internetsüchtigen in einer bestimmten Region des Präfrontalen Cortex das Verhältnis von GABA zu Glx deutlich verschoben. Das Übermaß von GABA korrelierte dabei deutlich mit dem Ausmaß der Internet- und Smartphone-Abhängigkeit der Probanden sowie mit ihrer Neigung zu Depressionen und Angstzuständen, berichten die Forscher. Die Untersuchungen der der süchtigen Probanden vor und nach der Verhaltenstherapie bestätigten die Ergebnisse und geben zudem Hoffnung: Nach einer erfolgreichen Einschränkung des Suchtverhaltens normalisierte sich das Verhältnis von GABA zu Glx, ergaben die Untersuchungen.

Wie die Forscher betonen, sind nun weitere Studien notwendig, um die Ergebnisse zu bestätigen und ihre Bedeutung weiter aufzuschlüsseln. Seo und seine Kollegen sind aber überzeugt, dass eine erhöhte Konzentration von GABA bei Internet und Smartphone-Abhängigen mit einem problematischen Effekt verknüpft ist, der kognitive und emotionale Folgen haben kann.

 

Noch mehr zum Thema Gehirn! (Was Männer und auch Frauen wissen sollten)

Alles Porno? Oder: Wie sich Pornographie auf Dein Gehirn auswirkt!?

Pornhub: Depression durch Pornos

Porno tötet die Liebe

Advertisements

Freie Energie Revolution – Ja das kann ich auch!

Freie Energie Revolution Goldständer Kopie

.

Wo Worte nicht mehr helfen, da helfen nur noch Taten!

Mit dem QR-Code im Bild kommt jeder Smartphone Nutzer ganz rasch zur Freien Energie Revolution für alle. Hast Du selbst ein Handy, oder ein Tablett PC mit einem QR-Code App? Prima! Dann probier es doch gleich einmal aus, und halte die Kamera Deines Handys einfach auf den kleinen Code. Dieses Bild steht jedem Menschen zum download kostenlos zur Verfügung, der Freie Energie für alle Menschen haben will. Druck es Dir einfach aus! Es ist auch für alle diejenigen „gemacht“ die eine eigene Internetseite betreiben.

.

Viel Spass damit!

Graphen – der Stoff aus dem die Zukunft ist

 

Er soll vor allem die Kommunikationstechnik revolutionieren, aber auch effektivere Energiespeicher und ultraleichte Werkstoffe für den Flugzeugbau ermöglichen: Graphen gilt als Wunderstoff der Zukunft. Weltweit wetteifern Forscher darum, neue Produkte aus Graphen zu entwickeln. mehr                                   Youtube Kanal: Deutsche Welle

 

Freie Energie Olympiade 2013

Liebe Freunde der Freien Energie,

Schluss mit den langen Gesichtern, Schluss mit den Enttäuschungen durch unsere Regierung und Schluss mit dem Glauben an Foster Gamble. Wir packen es nun selbst an und lassen es dieses Jahr mal so richtig krachen. Der Benzinhahn unserer Öl-lieferanten soll nun aktiv zugedreht werden. Kurz: Wir schicken die schlechte Energie zurück zu ihrer Quelle und zu denen, die uns das Leben stets schwer machen. Lenken wir nun selbst ein und machen es ihnen beim Absatz ihrer Energie auch ein wenig schwer. Oder noch treffender formuliert: wir holen uns nun das, was wir immer haben wollten: FREIE ENERGIE FÜR ALLE. Es ist gar nicht schwer!

Für die Olympiade vorbereitet stehen bereits drei Freie Energie Spiele:

1. Fahrrad fahren (Auto stehen lassen und Bus & Bahnverkehr vermeiden. Hier sind alle „Großstädter“ gefragt und alle Menschen die den Wandel „sportlich“ nehmen möchten)

2. Kauf einer Minisolaranlage für Dein Handy, Fotoapparat, Computer-Tablett, usw.  ( Wow! Das spart ein Viertel aller Stromkosten im ganzen Jahr)

3. Zieh den Stecker aller „Stromfresser“ (Du sparst knappe 70-150 Euro im Jahr. Es kommt ganz auf den Haushalt an. Clevere Köpfe kaufen sich von dem Geld ihre erste Minisolaranlage aus dem Freie Energie Spiel Nr. 2 > Hinweis: Wenn Du im Besitz dieser Mini-Anlage bist, bist Du bereits „rein mathematisch“ in dem Besitz von einem Viertel der Freien Energie. Wenn Du sogar zusätzlich auf Dein Auto verzichtest gehört Dir sogar mehr als die Hälfte der Freien Energie. Wie Du siehst kann Dich kein Ölkonzern, und auch keine Regierung von dieser Handlung abhalten. Merkst Du es jetzt: Du selbst bist der Wandel!)

Klicke auf die Links der drei Freien-Energie-Spiele, um an die Hintergründe zu gelangen.  Du kannst dort auch Dein Voting abgeben, was Du davon hältst.

.

Wenn Du wissen willst, wie Deine Freunde diese Handlung bewerten, so empfehle die Freie-Energie-Olympiade bei Facebook oder per Email einfach weiter. Bitte schau nach einiger Zeit wieder hier rein, um zu erfahren welche Meinung unsere Mitmenschen vertreten, und auch ob sie bereit sind sich in Richtung Freie Energie zu wandeln.

Hast Du selbst auch einen Vorschlag, durch welches Freie-Energie-Spiel wir alle rasch weiter kommen? Dann gib hier im Kommentarbereich einfach Deinen Senf ab! Die besten Ideen können per „Daumen-Voting“ vom Leser prämiert, gepusht und auch diskutiert werden.  Vielen Dank und viel Spaß! Und jetzt hau in die Tasten. Geschenkt kriegen wir leider nix…

.

Zieh mir den Stecker rrraus!

In unseren Haushalten finden sich immer mehr Elektrogeräte, die wir nur wenige Stunden am Tag benutzen, die aber trotzdem ständig Strom verbrauchen, weil sie im Standby-Modus laufen. Der Standby-Verbrauch im Haushalt ist jedoch leider eine immer noch unterschätzte Größe in der Stromrechnung! Das Bundesumweltamt schätzt, dass sich in Deutschland Standby-Kosten zu einer Summe von 4 Mrd. Euro jährlich addieren! Lesen Sie hier, warum Sie Stand-By vermeiden sollten.

Was bedeutet Standby?

„Standby“ ins Deutsche übersetzt bedeutet soviel wie „Bereitschaft“. Vereinfacht gesprochen muss ein Gerät, das sich im Standby-Modus (Bereitschafts-Modus) befindet, nicht erst „hochgefahren“ werden, „warmlaufen“ oder ähnlich. Das Elektro- bzw. Elektronikgerät ist ohne Vorlaufzeit sofort durch Reaktivierung verfügbar. Um die sofortige Nutzung zu gewährleisten, muss die Elektronik des Geräts ständig mit Strom versorgt werden. Im Stand-By Modus ist ein Gerät demzufolge nicht komplett vom Stromnetz getrennt und verbraucht immer eine geringe Menge Strom. Dieser Umstand wird auch Leerlaufverlust genannt.

Weiterlesen

Der Stachel im System

Die Polizei – Dein Freund und Helfer

Pure Provokation: Sie wollen keine friedlichen Demonstrationen sehen!

Goldständer Tipp: Zum besseren Verständnis vielleicht 2 x schauen!

 

Die Wanze in Dir: Dein Handy ist eine Waffe!

Geschäfte in den Iran sind wichtiger als die Moral

Freie Energie ist ein Teil unserer DNA und sorgt für unseren Bewusstseinssprung

Karbon, Freie Energie und Bewusstseinssprung

Gold und Silber adé! Das Stromnetz von morgen hat kein Netz mehr! Ein paar kleine Elektronen verändern gerade die ganze Welt und das menschliche Handeln.

Lehnen Sie sich zurück und nehmen Sie sich für ihr Bewusstsein ein wenig Zeit: In diesem Film erfahren Sie alles über das letzte Puzzleteil in der Evolution des Menschen. Vergessen Sie Occupy Wallstreet oder Occupy Deutschland. Im kleinsten Teil unseres Daseins wird gerade Revolution gemacht. Oder anders gesagt: Es wird sogar Geschichte geschrieben! Freie Energie sorgt für Licht und Wärme, Wasser und Wasserquellen und ebenso für lebenswerte Räume auf der ganzen Welt. Niemand muss mehr an zu heißen, oder zu kalten Gebieten der Erde an Durst und Hunger sterben. Ein komplett neues Weltbild steht uns bevor.

Die Meinung vom Goldständer: Die Währungsreform bleibt aus!

Alle Finanzexperten und Investoren werden sich für die Zukunft irren und in die falsche Richtung laufen. Geld, Gold und Silber wird in Zukunft nur noch eine Nebenrolle spielen. Durch Karbon und seine neuartig entdeckte Funktion in der Energieentwicklung, werden alle Edelmetalle in einen Grenzbereich geraten, oder gar in das bedeutungslose fallen. Der Mensch hat es mit dieser Entdeckung völlig neu in der Hand. Er wird bemerken, dass Freie Energie mehr wert ist als Gold und Silber. Freie Energie wird uns aus allen Dingen und Glaubensfragen heraus transformieren.

Achtung! Dein Handy beeinflusst Dein Denken und Deine DNA

Teil 1/5

Teil 2/5

Teil 3/5

Teil 4/5

Teil 5/5

Connecting Dots / Wissen verknüpfen

Skalarwellen beeinflussen unser Gehirn

 

Skalarwellen beeinflussen unser Gehirn

Unsere DNA wird durch Skalarwellen des Handys verändert

 

Connecting Dots / Wissen Verknüpfen

Bitte sehen Sie auch: Die neue Gehirnagenda