Goldständer Report 08.02.2013

Indonesien: Luftaufnahmen die zeigen, dass sich viele Küstengebiete völlig neu bilden werden. Teile von Jakarta waren bereits über Jahre zu stark vom Wasser betroffen – MUST LEARN

Weiterlesen

Advertisements

Was passiert am 05.06.2012 ?

Am 05.06.2012 schiebt sich Planet Venus vor die Sonne. Dieses Himmels-Event ist sehr selten. Nur 6 Durchgänge konnte der Mensch bisher beobachten.  Es passierte bereits 1639, 1761, 1769, 1874, 1882, und zuletzt 2004.  Das nächste Event wird erst wieder 2114 zu sehen sein. Der Planet Venus wird am 05.06.2012 im Verhältnis 1:32 als ein kleiner winziger schwarzer Fleck vor der Sonne stehen. Groß genug um ihn mit bloßem Auge zu erkennen. Das Himmels-Event startet gut sichtbar über Nordamerika, Grönland, den nördlichen und westlichen Teile von Südamerika, Hawaii, Japan, Neu Guinea, sowie den östliche Teilen von Australien und Neuseeland. Es läuft aus über Alaska, Indonesien, ganz Asien, Osteuropa, Afrika und dem Inselstaat Madagaskar. Himmelsbeobachter werden drauf hingewiesen, entsprechende  Sonnenbrillen zu tragen.

.

So wird sich die Venus vor der Sonne bewegen: Hier eine tolle Animation

Entdecken Sie noch mehr! Schauen Sie selbst in unser Solarsystem.

.

Warum es in Italien Erdbeben gegeben hat

Das Wachstum der Erde ist kein Wunder sondern eine Tatsache

Die Ausdehnung der Erde beweist, dass Inseln und kleine Landmassen bei schnellem Wachstum stets ein Nachsehen haben. Kurz: sie überschwemmen, oder laufen voll wie eine Badewanne. Der Film zeigt in Minute 00:45, dass sich Italien seitwärts Richtung Westen ausdehnt. Australien, Philippinen, Indonesien, Neuseeland, bewegen sich Richtung Süden. In Japan erhöht sich der Druck immer weiter, dieses Land dehnt sich in Richtung Osten aus. Ein Grund, warum die Erdbeben in erhöhten Magnituden zur Zeit ganz besonders steigen. Der Pazifik öffnet sich durch die Ausdehnung immer weiter. Selbst ein Kind kann in den Puzzle-Teilen der Erde erkennen, dass die Kontinente vor millionen Jahren alle zusammen hingen. Ausdehnung zeigt sich stets in Form von Erdbeben und Vulkanaktivitäten und ist ein völlig natürlicher Prozess.

Kein Mensch kann es aufhalten – Wir sind bereits mitten im Wandel

Warten Sie nicht auf den 21.12.2012 – Bitte lernen Sie schon jetzt was los ist! 

Lernen Sie alles über das Wachstum unseres Planeten und lernen Sie auch, dass unser Planet im Galaktischen Sommer schneller wächst als jemals gedacht. Dieses Ereignis ist so gewaltig und gross, dass es für den Menschen kaum greifbar und fassbar ist. Wachen Sie auf!

.

.

Das große Schweigen in den Medien: Was ist eigentlich auf den Philippinen los?

Warum sind die Phlippinen überschwemmt? Wo kommt das ganze Wasser her?

Die Pangea Theorie zeigt was im Pazifik gerade passiert

Die Ausdehnung der Erde beweist, dass Inseln und kleine Landmassen bei schnellem Wachstum stets ein Nachsehen haben. Kurz: sie überschwemmen, oder laufen voll wie eine Badewanne. Der Film zeigt, dass sich Italien auch jetzt noch seitwärts Richtung Westen ausdehnt. Australien, Philippinen, Indonesien, Neuseeland, bewegen sich Richtung Süden. In Japan erhöht sich der Druck immer weiter, dieses Land dehnt sich in Richtung Osten aus. Ein Grund, warum die Erdbeben in erhöhten Magnituden zur Zeit ganz besonders steigen. Der Pazifik „öffnet“ sich durch die Ausdehnung der Erde immer weiter. Selbst ein Kind kann in den Puzzle-Teilen der Erde erkennen, dass die Kontinente zu frühen Zeiten sich alle ineinander fügten. Ausdehnung ist ein völlig natürlicher Prozess und trifft auf alle Planeten im Universum zu.

Connecting Dots / Wissen verknüpfen

Unser Planet wächst tatsächlich – Lernen Sie alles im Roten Faden

WWF vernichtet erfolgreich Leben

Ein erschreckender aber nüchterner Bericht

Der Pakt mit dem Panda – Teil 1

Der Pakt mit dem Panda – Teil 2