Goldständer Report 11.02.13

Amerika: Wintersturm Nemo hinterlässt Chaos pur

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Wie Sternenwasser unseren Planeten verändert. Oder: Wie entsteht Wasser?

 

Galaktischer Wetterbericht – die Erde kommt jetzt aus ihrer Kälteperiode

.

Verknüpfen Sie diesbezüglich Ihr Wissen! Bitte beachten Sie die Wetter-Einträge im Goldenen Faden – Augenmerk: 14.07.2012 bis 23.07.2012 (bitte beachten Sie auch hier die Ereignisse der Stromausfälle)

.

Goldständer Tipp: Warten Sie auch nicht auf den 21.12.2012

Bitte lesen und lernen Sie bereits jetzt alles über den Galaktischen Sommer – Wir sind bereits mitten im Wandel!

.

Fundamentaler Wandel! Ein galaktischer Wetterbericht klärt auf

Ein Update zum Artikel des Galaktischen Sommers

.

Die Veränderungen auf der Erde kommen nicht von alleine.  Sie geschehen stets und immer im „Ganzen“. Ausgelöst von unserer Galaxie, bis hin zur Sonne und alle Planeten in unserem Sonnensystem. Der folgende Film klärt nach dem „Galaktischen Wetterbericht“ einmal auf, dass sich das Wetter auf der Erde stets durch galaktische Veränderungen und durch starke Sonnenflecken verändert.

.

.

Bitte lernen Sie auch, was das für Folgen auf die Weltmärkte hat!

.

.

Goldständer Tipp:

Lernen Sie mehr über dieses verblüffende Thema! Bitte lernen Sie alles über den Galaktischen Sommer 

.

Voraussage von Erdbeben in der Zeit vom 22. bis 26. September 2011

Erdbeben / Vulkanausbrüche

Ein Blick in die Zukuft

Drei Bereiche in der Sonnenkorona sorgen in der Zeit vom 22. bis 26. September 2011 für folgende Erschütterungen bzw. mögliche Erdbeben auf unserer Erde:

Erster Bereich: Südliche Hemisphäre 22-27 ° Breitengrad. Die folgeneden Regionen können für starke Erdbeben der Stärke 7,5 zugeordnet werden: Antofagasta-Chile, Kermadec Inseln, Tonga, die südliche Region von Fidschi oder die Region der Osterinseln.

Zweiter Bereich: 56-60 ° nördliche Breite

Dritte und letzter Bereich: 22-26 ° nördliche Breite. Mögliche Magnituden von 6,5 können Erbebeben erzeugen auf: Ryukyu-Inseln, Taiwan, Yunnan-China oder die Myanmar Region.

Ionosphärische Anomalien sind zu sehen über den Süd Japanischen Inseln. Ebenso schwere Werte kann man erkennen über Indien und Mittelamerika.

OLR Anomalien befinden sich in dieser Woche in den folgenden Ländern: Gujarat Indien, Mariana Islands, Christchurch Neuseeland, Arizona / Nevada-Amerika und betroffen ist auch die Süd-Alaska Region.

 

Wissen verknüpfen / Bitte lesen und lernen Sie unbedingt:

Wird wohl nix mit Planet X – mögliche Erdbeben am 27. September 2011

 

.

Heftige Erbeben werden erwartet. Vulkan und Erdbeben Voraussage 15. bis 18. September 2011

Wird wohl nix mit Planet X

Heimlich in die Zukunft schauen:

 Erdbeben Voraussage zum 27. September (Zeitfenster von Planet X)

 

Recherchieren Sie einmal selbst: Beobachten Sie die Sterne, die Sonne und die Erdbeben auf unserer Erde durch die hier genannten Termine vom 15. bis 18. September 2011

http://www.solen.info/solar/
http://www.solarmonitor.org/
http://sdo.gsfc.nasa.gov/
http://helioviewer.org/
http://solarwatcher.net

Planet X ist es nicht. Es ist unsere Sonne, die uns Sorgen macht!

Erdbeben, Vulkanausbrüche und nukleare Events

Der Grund warum Atomkraftwerke ausgeschaltet werden sollten!

Ein koronaler Massenauswurf der Sonne trat die letzten Tage mit unserer Erde in Reaktion. Reaktionen treten wie jetzt nachweislich spürbar ca. 2-5 Tage später auf. Bitte schauen Sie auf das unbekannt dargestellte entstandene nukleare Event am 08.08.11 in Amerika! Viele fragen sich: Wie ist es dazu gekomen? Schließlich wurde es dort als eine unbekannte Reaktion dargestellt. Nun, der Verdacht liegt dadurch jetzt sehr nahe, dass Neutrinos in überhöhtem Shower-Verhalten aus dem koronalen Massenauswurf auf „Reaktorkerne“ reagieren! Zur Wiederholug: Neutrinos durchschlagen alles! Sie treten nicht nur in Verbindung und Reaktion zu Erdbeben und Vulkanausbrüchen in erhöhten Magnituden über 5.0 auf, sondern wohl auch in Verbindung zu Reaktorkernen von Atomkraftwerken! Neutrinos sind ein Produkt der Natur und sind normalerweise keine üblen Zeitgenossen. Bitte beobachten Sie selbständig kommende Sonnenstürme, das darauf folgende Erdbeben und das Reaktorverhalten von Atomkraftwerken, um der Sache selbständig auf die Schliche zu kommen.

Connecting Dots / Wissen verknüpfen

Was sind eigentlich Neutrinos? Was tun sie? Was machen Sie? Sie sorgen sich nicht nur um das Wachstum der Erde! Bitte lernen sie alles im ROTEN FADEN

.